Die Schatzkiste

IMG_4836

Die Schatzkiste

Mein Arbeitskollege hat sein altes Wählscheibentelefon von 1984 im Elektroschrottkontainer entsorgt. Als ich die Wählscheibe sah, kam mir die Idee mit einem Arduino eine Schatzkiste mit Codeeingabe über Wählscheibe für meinen Sohn zu bauen.

Für die Schatzkiste habe ich mich für eine dekorative Holzkiste entschieden. Mein Sohn hat diese dann nach seinen Vorstellungen personalisiert. So kann man gleich erkennen, wer hier überhaupt Zugriff hat und wer nicht. Clever!

Wenn man die Kiste öffnet, offenbart sich ein zweiter Deckel ,welcher verriegelt ist, und die Wählscheibe, gleichzeitig wird über einen Microschalter die Stromversorgung für den Arduino hergestellt. Gibt man nun über die Wählscheibe die dreistellige Codenummer ein, wird der kleine Aluminiumhaken (unterhalb der LEDs) mittels Elektromagnet entriegelt und man kann diesen zur Seite klappen und so den Deckel freigeben und öffnen. Sollte der Code falsch sein wird dies über das Blinken der blauen LED signalisiert. Die geschieht aber erst, wenn mindestens drei Zahlen eingegeben wurden. Ist der Code richtig beginnt die blaue LED dauerhaft für 5 Sekunden zu leuchten. Solange hat man Zeit den Deckel zu öffnen. Das ganze wird mit einem 9V Block betrieben.

 

Schatzkiste mit Wählscheibe

Schatzkiste mit geöffnetem Deckel

 

Schatzkiste mit Wählscheibe

richtiger Code wurde eingegeben, die blaue LED leuchtet

 

Schatzkiste mit Wählscheibe

geöffnete Schatzkiste

Wie man schön sehen kann, geht Sicherheit vor. Doppelt hält halt besser.

Fortsetzung folgt!